Bühne der Alten Musik mit Kontrapunkten

Der Strudengau, dort, wo das östliche Mühlviertel in die Donau fällt, präsentiert sich alljährlich im Juli und August als Bühne lebendiger Zwiesprache von Alter Musik mit der Moderne und öffnet manch musikalisches Schmuckkästchen.

Opernraritäten auf Schloss Greinburg · berührend, überraschend, verzaubernd
Entdeckungen der Bühnenkunst sind im stimmungsvollen Ambiente von Schloss Greinburg Programm: Unbekanntes von großen Meistern der Musikgeschichte wie Telemann, Händel oder Mozart, sowie auf europäischen Opernbühnen vernachlässigte Musiksprachen finden hier erneut ihr Podium.

Konzertreihe an historischen Orten · geliebt, vergessen, heutig
Ausgehend vom bilderreichen Gefühlskosmos des Barock, über die vielschichtige Musiksprache der Klassik, bis zum pulsierenden Groove aus dem Hier und Heute: Inspirierende Programme aus Vergangenheit und Gegenwart lassen den Geist der historischen Spielstätten lebendig und wieder erfahrbar werden.

Das waren die donauFESTWOCHEN 2014

Mehr als 3.000 Besucher/innen durften wir bei den 11 Veranstaltungen der Konzertreihe und 5 Opernaufführungen auf Schloss Greinburg begrüßen. Einige davon - wie beispielsweise das sensationelle Konzert von Paul Gulda und Marwan Abado und  die Opernpremiere - waren seit Wochen ausverkauft. Dieses große Publikumsinteresse an unserem nicht alltäglichen Programm erfüllt uns mit großer Freude - DANKE für Ihre Neugier und  Ihren zahlreichen Besuch!

Auch die heuer erstmals angebotenen Meisterkurse mit Enrico Onofri und Ulrike Hofbauer waren in kürzester Zeit ausgebucht - Bestätigung für uns, dieses neue Angebot auch im nächsten Jahr fortzusetzen.

Eine Auswahl an Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite unter folgendem Link.

Die Planung für 2015 ist übrigens bereits weit fortgeschritten - freuen Sie sich mit uns auf die nächsten donauFESTWOCHEN im Strudengau! Erste Programminfos erhalten Sie hier auf unserer Homepage und in unserem regelmäßigen Newsletter.