© Ruth Obereder
© Ruth Obereder

Lesung Literaturpreis Ohrenschmaus

Donnerstag, 8. August 2019, 20 Uhr
Stadtkino Grein, 4360 Grein/Donau


Literatur von Menschen mit Lernbehinderung und Schreibtalent

Prämierte und aktuelle Texte der Preisträger Ruth Oberhuber, Peter Gstöttmaier und
David Sylvester Marek – gelesen von der Autorin und den Autoren sowie
Christian Hochgatterer


Der Literaturpreis Ohrenschmaus prämiert und veröffentlicht seit 2007 Literatur geschrieben von Menschen mit Lernbehinderung und Schreibtalent. Eine prominente Jury rund um Felix Mitterer wählt die besten Texte aus. Der mit je € 1.000,– dotierte Literaturpreis wird jährlich an drei Autorinnen bzw. Autoren vergeben. Die ausgezeichneten Texte überzeugen ausschließlich durch ihre Qualität. Oder um es mit den Worten von Jurymitglied und Schirmherr Felix Mitterer auszudrücken: „Kein Mitleidsbonus, keine Peinlichkeit – einfach Literatur!“

Gleichzeitig lässt die Literatur Lesende, die selten bis gar nie mit Menschen mit Behinderung in Berührung kommen, in eine ihnen noch unbekannte Welt blicken. Durch die literarische Herangehensweise an das Thema Inklusion werden kontinuierlich Berührungsängste abgebaut.

Die Lesung bei den donauFESTWOCHEN präsentiert zwei Preisträger und eine Preisträgerin
des Literaturpreises Ohrenschmaus mit prämierten und aktuellen Texten. Mit dabei ist 
Peter Gstöttmaier: Der in Grein beheimatete, mehrfach ausgezeichnete Autor dokumentiert in seinen Gedichten auf poetische Weise seine Lebenswelt. Die Lyrik ist auch das Steckenpferd von Ruth Oberhuber. Die Autorin ist auch als Schauspielerin im Theater Malaria des Diakoniewerkes aktiv. Ebenso Gast im Stadtkino Grein ist der Wiener David Sylvester Marek. Gemeinsam mit seinem Mentor Franzobel hat er jüngst sein erstes Buch „Das Geheimnis­geschichtenlexikon des David Sylvester Marek“ herausgegeben, aus dem er Auszüge vorstellt.

 

Karten Vorverkauf € 23,- | Abendkasse € 25,-