© Benjamin Lachower
© Benjamin Lachower

Wunderbare Jahre| Tanzperformance

Dienstag, 6. August 2019, 20 Uhr
S
tadttheater Grein, 4360 Grein/Donau


Dagmar Dachauer
Tanz, Choreografie

Kilian Immervoll Sound Design | Janko Oven Licht Design
Ingrid Türk-Chlapek, Andreja Kopač Dramaturgische Begleitung


Das Stadttheater Grein wird im Rahmen der donauFESTWOCHEN zur Bühne des zeitgenös­sischen Tanzes: Dagmar Dachauers Solo „Wunderbare Jahre“ widmet sich der Musik von Johann Strauß und der Epoche des Wiener Kongresses (1814/15) sowie der des Biedermeiers. Anhand der national-identitätsstiftenden Komponente der hoch kommerzialisierten Strauß-Musik reflektiert das international prämierte Stück das groteske Wesen von Nationalstolz und seiner Verbindung zum Bürgerlichen, Romantischen, Pompösen, Patriarchischen und Heroischen.

Die tänzerische Interpretation des Walzers zeigt das Einsame und Brüchige eines Gesellschaftstanzes, der in Kombination mit rauschhafter Glückseligkeit im kollektiven Gedächtnis verankert ist. In ihrem Solo begegnet Dagmar Dachauer dem Wiener Walzer, und damit ihren österreichischen Wurzeln, auf spielerische Art und Weise. Eine persönliche Reflektion über inneren Widerstand gegen Nationalstolz und die Gefahr ihm zu erliegen, den prunkvollen Jahren Wiens und einer Zeit, die es nie gegeben hat: „Soviel Strauß-Seligkeit und distanzierte Ironie gleichermaßen sieht man selten“, zeigt sich Tanznetz.de, das führende Internetportal für professionellen Tanz, über das Stück der international erfolgreichen Tänzerin aus Waldhausen begeistert.

Eine Koproduktion von umfug und Plesni Teater Ljubljana

  

Karten Vorverkauf € 23,- | Abendkasse € 25,-