Musik für den Kaiser

Freitag, 7. August 2020, 20 Uhr
S
tadttheater Grein, 4360 Grein/Donau


Hubert Hoffmann Laute

 

Werke von Matthias Sigismund Biechteler, Wolff Jacob Lauffensteiner, Laurent de Saint-Luc,
Silvius Leopold Weiss und Johann Georg Weichenberger

Im Jahr 1723 wird der Salzburger Hofkapellmeister Matthias Sigismund Biechteler von Kaiser Karl VI. in den Adelsstand erhoben und darf den Titel „von Greiffenthal“ führen. Als Dank für diese hohe Auszeichnung komponiert er zwölf bemerkenswerte Präludien für sein Instrument, die Laute. Erst vor wenigen Jahren in einem Salzburger Notenarchiv wiederentdeckt, werden sie nun bei den donauFESTWOCHEN erstmalig nach fast 300 Jahren von neuem erklingen.

Zur Feier dieses Anlasses haben sich vier der führenden Lautenvirtuosen der Zeit mit repräsentativen eigenen Werken für den Habsburgerkaiser im Stadttheater Grein angekündigt: Wolff Jacob Lauffensteiner aus Steyr ob der Enns, in den Diensten des bayerischen Kurfürsten in München, der ehemalige Hoftheorbist Ludwigs XIV. aus Versailles Laurent de Saint Luc, nun im Hofstaat des Prinzen Eugen von Savoyen, Johann Georg Weichenberger, unbestrittener Lauten-Magier am Kaiserhof in Wien und der in ganz Europa gefeierte Virtuose Silvius Leopold Weiss aus Dresden. Es erwartet Sie ein zauberhaftes Stelldichein mit unerhörten Pretiosen, ein wahrhaft „kaiserliches Vergnügen“!

 

Karten € 25,-

AUSVERKAUFT