© G. Plattner, S. Schweiger, R. Winkler
© G. Plattner, S. Schweiger, R. Winkler

Froberger extended

Galimathias musicum
     Nina Pohn, Violine | Peter Trefflinger, Violoncello | Johannes Maria Bogner, Cembalo

 

Montag, 15. August 2022, 11 Uhr

Gießenbachmühle, 4381 St. Nikola/Donau

 

Werke von Johann Jacob Froberger, Giovanni Antonio Pandolfi Mealli, Louis Couperin,
Rupert Ignaz Mayr und Georg Muffat

Vielen gilt er als der Chopin des Barock: Johann Jakob Froberger. Er komponierte fast ausschließlich Werke für Tasteninstrumente und wirkte dabei prägend auf nachfolgende Generationen. Doch in seinem Œuvre verbergen sich auch nahezu unbekannte Kleinode – aber nicht nur diesen berückenden Tänzen, Suiten und Toccaten ist das famose Ensemble Galimathias musicum mit Geigerin Nina Pohn, Cellist Peter Trefflinger und Cembalist Johannes Maria Bogner in der Gießenbachmühle St. Nikola auf der Spur.

 

Karten € 28,–