Bühne der Alten Musik mit Kontrapunkten

Der Strudengau, dort, wo das östliche Mühlviertel in die Donau fällt, präsentiert sich alljährlich im Juli und August als Bühne lebendiger Zwiesprache von Alter Musik mit der Moderne und öffnet manch musikalisches Schmuckkästchen.


Arkadenhof Schloss Greinburg © Reinhard Winkler
Arkadenhof Schloss Greinburg © Reinhard Winkler

Opernraritäten auf Schloss Greinburg · berührend, überraschend, verzaubernd
Entdeckungen der Bühnenkunst sind im stimmungsvollen Ambiente von Schloss Greinburg Programm: Unbekanntes von großen Meistern der Musikgeschichte wie Telemann, Händel oder Mozart, sowie auf europäischen Opernbühnen vernachlässigte Musiksprachen finden hier erneut ihr Podium.

Konzertreihe an historischen Orten · geliebt, vergessen, heutig
Ausgehend vom bilderreichen Gefühlskosmos des Barock, über die vielschichtige Musiksprache der Klassik, bis zum pulsierenden Groove aus dem Hier und Heute: Inspirierende Programme aus Vergangenheit und Gegenwart lassen den Geist der historischen Spielstätten lebendig und neu erfahrbar werden.

Das waren die 25. donauFESTWOCHEN im Strudengau

Mit einer eindrucksvollen Liedermatinee des Baritons Rafael Fingerlos und des Gitarrenvirtuosen Alexander Swete in der Gießenbachmühle, St. Nikola, gingen die 25. donauFESTWOCHEN am 15. August 2019 zu Ende. Die Jubiläumsausgabe wird als die bisher erfolgreichste Spielzeit in die Festivalgeschichte eingehen: Mehr als 3.300 Besucher/innen folgten dem von Intendantin Michi Gaigg stringent konzipierten Programm in den Strudengau, alle 5 Vorstellungen der selten gespielten Haydn-Oper „L’incontro improvviso“ mit dem exzellenten L’Orfeo Barockorchester (Musikalische Leitung: Michi Gaigg) und einem begeisternden jungen Sängerensemble (Regie: Manuela Kloibmüller) waren ausverkauft, ebenso 5 Veranstaltungen der Konzertreihe.
Danke für Ihre Neugier und Ihren Besuch!

Die donauFESTWOCHEN 2019 in Bildern...

Die Planung für den Festwochensommer 2020 ist bereits angelaufen – wir sehen der nächsten Saison der donauFESTWOCHEN im Strudengau  von 31. Juli bis 16. August 2020 mit Spannung entgegen und freuen uns auf ein Wiedersehen im Strudengrau!